WiSe 18/19 Bauaufnahme Lüneburg

0 BA-WiSe18-Lüneburg

Bauaufnahmemappen-Einsicht am Di 19.02.  von 10 – 17 Uhr und am Mi 20.02. von 10 – 15 Uhr im A 904 bei Dr.-Ing. Birte Rogacki-Thiemann und Dr.-Ing. Bernadeta Schäfer Listen zum Eintragen der Wunschzeit hängen vor der Tür A 902 am Schwarzen Brett.   Die Übung bietet einen Überblick über verschiedene Methoden der Bauaufnahme, mit besonderer Berücksichtigung des […]

WiSe 18/19 Zweite Geschichtswerkstatt

0 VL Baugeschichte

Die zweite Geschichtswerkstatt beschäftigt sich mit den humanistischen Grundlagen der modernen Architektur und wie diese am Institut für Architektur bzw. seinen Vorläufern unterrichtet wurden. Das Seminar untersucht die Moderne nicht als revolutionären Neuanfang sondern in ihren evolutionären Prinzipien. Auf der Grundlage einer klassischen umfassenden Bildung der Architektin und des Architekten wurden neue Materialien und Bautypen […]

WiSe 18/19 Wer wohnt wo im Mittelalter?

0 WerWohntWo

Bereits im Mittelalter gab es eine umfangreiche Bürokratie. Die Besitzer von Grundstücken zahlten Abgaben, die in Listen notiert wurden. Die älteste für Erfurt erhaltene Liste dieser Art ist die so genannte Mainzer Heberolle von 1256. Hier erfahren wir zum Beispiel: Gottschalk der Kleine zahlt für den Hof vor der Brücke 3 Schilling. Doch wo genau […]

WiSe 18/19 Das wachsende Haus

0 wachsendes Haus

In der Blüte der 20er Jahre entwickelte sich Berlin zu einem Experimentierfeld neuer Wohnkonzepte ganz im Sinne des sozialen Wohnungsbaus. Im politischen Spannungsfeld zwischen Weimarer Republik und Nationalsozialismus entstanden in kurzer Zeit Wohnungen für mehrere 100.000 Menschen. Zahlreiche Wohnungsbaugenossenschaften wurden gegründet, Siedlungen nach der Idee der Gartenstadt errichtet und Wohnungen für das Existenzminimum entwickelt. Die […]

WiSe 18/19 Vorlesung Baugeschichte I

0 VL Baugeschichte

Einsichtstermin Schriftl. Test vom 05.03.19 + 19.03.19 MTP 5.1 / 3.1.1 – Baugeschichte I Es findet eine Rücksprachemöglichkeit über die Ergebnisse des Tests statt und zwar an folgendem Tag: Die, 14.05.19, von 9 – 17 Uhr Ort: A 904 Bitte vorherige Anmeldung bei: Frau Dr.-Ing. Birte Rogacki-Thiemann (rogacki-thiemann@tu-berlin.de)   Die Vorlesungen Baugeschichte I und Baugeschichte II […]

WiSe 17/18 VL Baugeschichte I

0 VL Baugeschichte

Die Vorlesungen Baugeschichte I und Baugeschichte II vermitteln anhandvon Schlüsselobjekten die Kultur baulichen Schaffens der letzten 2½ Jahrtausende. Form-, bedeutungs- und rezeptionsgeschichtliche Herangehensweisen sind ebenso wichtig wie die Frage nach epistemischen, sozialen oder räumlichen Ordnungen und nach den Gestaltungs- und Realisierungsprozessen. Das Begreifen von Bauten als Ergebnis der Kooperation/Interaktion von Gestaltern und Planern mit Auftraggebern, […]

SoSe 2018 VL Baugeschichte II

0 Turbinenhalle

Die Vorlesungen Baugeschichte I und Baugeschichte II vermitteln anhandvon Schlüsselobjekten die Kultur baulichen Schaffens der letzten 2½ Jahrtausende. Form-, bedeutungs- und rezeptionsgeschichtliche Herangehensweisen sind ebenso wichtig wie die Frage nach epistemischen, sozialen oder räumlichen Ordnungen und nach den Gestaltungs- und Realisierungsprozessen. Das Begreifen von Bauten als Ergebnis der Kooperation/Interaktion von Gestaltern und Planern mit Auftraggebern, […]

SoSe 2018 Seminar BAURAUSCH

0 Baurausch-fuer-homepage

Thema des Seminars ist die besondere Architekturkonjunktur in Berlin nach dem Mauerfall. (1989 bis ca. 1997). Architektinnen und Architekten strömten von überall her in eine Stadt im Aufbruch und voller Möglichkeiten. Wie wurden diese Freiheiten genutzt zwischen Innovation und Kontinuität, zwischen Partizipation und eingeladenen Wettbewerben? Das Seminar thematisiert u.a. die Stadt als „Schaustelle“, ikonische Neubauten, […]

SoSe 2018 Seminar Planen und Entwerfen für Wohlbefinden und Gesundheit

0 SE heilende Architektur

Die gebaute Umgebung kann krank machen oder wohltuend und heilsam wirken. Ein Kernproblem ist der Stress, der beispielsweise durch Lärm und Feinstaub, mangelnde Grünversorgung und Hitze entsteht. Soziale Problematik und schlechte Gestaltung verstärken die Belastungen. In Berlin konnte der Zusammenhang von sozialem Status und erhöhten Mehrfachbelastungen nachgewiesen werden. (Der Verantwortliche, Dr. Klimeczek, wird das Projekt […]

SoSe 2018 Seminar Wissenschaftliches Arbeiten

0 Stiehl Otto  (1860-1940), Skizzen- und Fotoalbum 11: St. Elisabeth, Stendal: Details. Bleistift aquarelliert auf Papier,  (inkl. Scanrand). Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin Inv. Nr. 57196,110.

In der Veranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten erwerben die Studierenden Kompetenzen in der Erschließung von Wissen und dessen systematischem Nachweis. In Ergänzung zu den künstlerisch-technischen Kompetenzen erwerben sie die Fähigkeit, eigenständig wissenschaftliche Forschungsarbeiten zu konzipieren, Recherchearbeiten durchzuführen und dieses Wissen entsprechend den wissenschaftlichen Standards in schriftlicher und graphischer Form darzustellen. Die Veranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten wird zu gleichen […]