DFG-Projekt baureka-online

baureka

baureka.online Forschungsdatenportal für die Historische Bauforschung

Ziel des DFG-finanzierten Projekts baureka.online ist die Entwicklung einer übergreifenden digitalen Plattform zur Vernetzung der Historischen Bauforschung. Als sach- und objektorientiertes Fach mit einer einzelne Projekte ins Zentrum stellenden Herangehensweise ist die Historische Bauforschung – trotz ihrer im Kontext des Object Turn neu bescheinigten methodischen Relevanz und trotz der Nutzung digitaler Mittel im Arbeitsprozess – weniger stark im digitalen Zeitalter angekommen als andere Disziplinen. Es fehlt eine entsprechend der Erfordernisse des Semantic Web aufgebaute Online-Plattform, die das Potential digitalen Arbeitens für projektübergreifende Auswertung nutzt, die Bauforschung in transdisziplinären Forschungskontexten leistungsstark positioniert und Synergien zwischen Wissenschaft und Denkmalpflege/Planung ermöglicht. baureka.online versteht sich als innovative Antwort auf diese Desiderate. Die Plattform ist modular aufgebaut. Unter laufender Beteiligung der Fachcommunity wird zum einen ein Nachweiskatalog zur Historischen Bauforschung konzipiert, der eine zentrale Anlaufstelle für die Recherche nach verteilt vorliegenden Forschungsdaten darstellt (baureka.index). Zum anderen werden am Objekt erhobene Forschungsdaten und die zugehörigen, forschungsgeleiteten Auswertungsprozesse vernetzt zur Verfügung gestellt und langzeitarchiviert (baureka.storage). Die erforderlichen IT-Komponenten werden dabei den wissenschaftlichen Erfordernissen der Bauforschung entsprechend neu- beziehungsweise weiterentwickelt. Die zunehmend originär digital entstehenden Baudokumentationen produzieren große Datenmengen und erfordern den Aufbau spezifischer Metadatenstandards und Schnittstellen, die das Zusammenwirken wissenschaftlicher, denkmalpflegerischer und planerischer Aspekte im Umgang mit dem baukulturellen Erbe auf eine neue Grundlage stellen und die aktuell üblichen Praktiken bereichern. Dies geschieht in enger Kooperation mit der sich etablierenden Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI).

 

Projekthomepage:

https://baureka.online/

 

Beteiligte Institutionen:

Lehrstuhl für Architekturgeschichte, RWTH Aachen, Schinkelstraße 1, D-52062 Aachen

Fachgebiet für Bau- und Stadtbaugeschichte, TU Berlin, Straße des 17. Juni 152, D-10623 Berlin

Teilbereich e-Research, FIZ Karlsruhe, Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen

 

Projektteam baureka.online

Prof. Dr.-Ing. Anke Naujokat (RWTH Aachen)

Prof. Dr.-Ing. Hermann Schlimme (TU Berlin)

Matthias Razum (FIZ Karlsruhe)

Dipl.-Ing. Tobias Glitsch (RWTH Aachen)

Felix Martin M.Sc. (RWTH Aachen)

N.N. (TU Berlin)

Sandra Göller (FIZ Karlsruhe)