Berliner Architekt*innen. Oral History

Oral-History

Berliner Architekt*innen. Oral History ist Teil der Ausstellung [FRAU] ARCHITEKT*IN, die von der Architektenkammer Berlin, dem Institut für Architektur (TU Berlin) und dem Architekturmuseum (TU Berlin) in Kooperation mit BHROX bauhaus reuse, Ernst-Reuter-Platz, veranstaltet wird.

[FRAU] ARCHITEKT*IN ist vom 3. Juni bis 8. Juli 2021 im bauhaus reuse Pavillon, Ernst-Reuter-Platz, Berlin, zu sehen.

 

Wie gestalten Architektinnen ihre Berufswege? Auf welche Stereotypen und Diskriminierungen stoßen sie dabei nach wie vor? Wie verändert sich das Berufsbild der Architektin und des Architekten durch die stärker werdende Präsenz von Frauen insgesamt, und wie viel gibt es noch zu tun? In Oral History Interviews beschreiben 26 Architektinnen wie sie auf ihren Wegen die ursprünglichen, männlich dominierten Rollenbilder in Architektur und Gesellschaft hinterfragt, ausgehöhlt und zum Teil hinter sich gelassen haben. So haben sie in den professionellen Strukturen Raum gefunden, um sich, ihr Talent und ihre Stimme einzubringen.

Oral History ist eine Methode der Geschichtswissenschaft, die die Quellenbasis über allgemein bekannte Fakten und herausragende Persönlichkeiten hinaus erweitert und allen Zeitzeug*innen eine Stimme gibt. Vertreterinnen einer breiten Architektinnenschaft kommen hier zu Wort. Die Ausstellung ist Ergebnis zweier aufeinanderfolgender Seminare am Fachgebiet Bau- und Stadtbaugeschichte, Institut für Architektur, TU Berlin und wurde von der Architektenkammer Berlin unterstützt.

Auf dem großen Bildschirm ist ein Zusammenschnitt der Interviews zu sehen. Über QR-Codes können die Interviews der einzelnen Architektinnen mit dem Smartphone aufgerufen werden. Zum Ausstellungsteil erscheint ein Katalog (freier Download – link in Vorbereitung).

 

Bitte klicken Sie auf die Links, um die Filme anzuschauen

Übergreifender Film 17 min

Übergreifender Film 7 min

SUSANNE BELLINGHAUSEN

RITA BRAND

BENITA BRAUN-FELDWEG

INKEN BÜHRING

GABRIELE DIETRICH

ELKE DUDA

MARTINA GROSS-GEORGI

BARBARA HOIDN

CHRISTINE JACHMANN

THERESA KEILHACKER

LUISE KING

STEPHANIE KLOSS

BETTINA KRAUS

ANNE LAMPEN

REGINE LEIBINGER

FELICITAS MOSSMANN

CHRISTINA NAGEL

ELLEN NAUSESTER

SARAH PERACKIS

MARGIT RENATUS

CAROLA SCHÄFERS

BIRGIT SCHÜRMANN

KIRSTIE SMEATON

CONSTANZE TIBES

ARIANE WIEGNER

KARIN WINTERER

 

 

 

Lehrende:

Sarah Rivière

Hermann Schlimme

 

Gastkritikerinnen:

Hille Bekic

Martina Groß-Georgi

Ariane Wiegner

 

Tutor*innen:

Mirka Bergk

Marcus Matznick

Esin Mehmet

Thalia Staschok

 

Student*innen

Wintersemester 19 | 20

Dayana Adzkemova

Kristina Baierl

Jasmina Brüschke

Delfina Capiglioni

Leonardo Freitag

Nelli Fritzeler

Linda Gehrenbeck

Dana Haddad

Helene Herrmann

Daria Hutanu

Lea Lackner

Emanuel Lucke

Katrina Malinski

Esin Mehmed

Madelief Nobelen

Marta Ordinas Mestre

Milana Poggensee

Justine Rognon

Angelina Thierer

Noémie Tschabold

Francesca Turi

Paula Urig-Schon

Janina Valentin

Grietje Van Bentum

Alessandra Zagorny

 

Student*innen

Sommersemester 20

Ladina Bürgisser

Cheng Chi

Dana Haddad

Lara Jensen

Jule Jünger

Woojung Kim

Bassel Korani

Dandi Liu

Stella Loewer

Huiyan Long

Emanuel Lucke

Katrina Malinski

Elise-Phuong Ha Nguyen

Katjuschka Owusu

Lina Pleyer

Anatol Rettberg

Iman Saifo

Hannah Steinborn

Mailies Stichling

Noémie Tschabold

Paula Urig-Schon

Grietje van Bentum

Sina Wendl